AKTUELLE RABATTSTUFE
Unser Kroni Mengenrabatt

KRONI 394 Stimultisan Tox-Fix Natura

KRONI 394 Stimultisan Tox-Fix Natura

  • KRONI AG Mineralstoffe
  • K394-25
  • KRONI 394 Stimultisan Tox-Fix Natura in Pulverform - Biokoform

    Mineralfuttermittel für Milchkühe
    -
    auf Basis von natürlichen Mischungen von tonartigen Mineralien, funktionellen Kohlenhydraten aus Hefen- und Algenzellen, Antiox-tri-Komplex®, Pflanzenextrakten und Viehsalz.

CHF 61.50 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Inhaltsstoffe Calcium 0.32 %, Phosphor 0.15 %, Magnesium 0.17%, Natrium 13.0 %... mehr
Produktinformationen "KRONI 394 Stimultisan Tox-Fix Natura"

Inhaltsstoffe
Calcium 0.32 %,
Phosphor 0.15 %,
Magnesium 0.17%,
Natrium 13.0 %

Produkthinweise
Mit einer Kombination verschiedener mycotoxinbindenden und deaktivierenden Komponenten hilft dieses Produkt die Mycotoxine unschädlich zu machen
und deren schädliche Wirkungen zu neutralisieren:
- bindet effektiv bestimmte Mycotoxine (z.B. Aflatoxin) und bilden mit ihnen unlösliche Komplexe, welche mit dem Kot ausgeschieden werden
- wirkt sehr effizient gegen nicht absorbierbare Mycotoxine (z.B. DON und ZEN) durch Umbau der giftigen Struktur der Pilzgifte
- stärkt das körpereigene Abwehrsystem

KRONI 394 Stimultisan® Tox-Fix Natura enthält weitere Komponenten:
Natriumchlorid und Jod ersetzten Viehsalz

Biokonformität:
- Dieses Produkt wurde speziell für Biobetriebe konzipiert und enthält ausschliesslich Rohstoffe, die gemäss der Futtermittelliste von BIO SUISSE/ALP/FiBL für die Herstellung von Futtermitteln für den biologischen Landbau zugelassen sind
- KRONI 394 Stimultisan® Tox-Fix Natura wurde beim FiBL zugelassen und ist als Mineralfutter in der aktuellen Betriebsmittelliste des Forschungsinstituts für biologischen Landbau aufgeführt

Zusatzstoffe je kg
Jod anorganisch 11.5 mg
natürliche Mischungen aus tonartigen Mineralien 350'000 mg
Bentonit 80'000 mg

Fütterungsempfehlung pro Tier und Tag
Milchvieh:
geringe Mycotoxinbelastung: 120 g
mittlere Mycotoxinbelastung: 150 g
hohe Mycotoxinbelastung: 180 g

Jungvieh und Mastvieh
geringe Mycotoxinbelastung: 50-60 g
mittlere Mycotoxinbelastung: 100-120 g
hohe Mycotoxinbelastung: 150-200 g

Schafe und Ziegen
geringe Mycotoxinbelastung: 10 g
mittlere Mycotoxinbelastung: 15 g
hohe Mycotoxinbelastung: 20 g

Anwendungsempfehlungen
- Zusätzlich zu einem Mineralfutter verfüttern und erfolgreich gegen Mycotoxingefahr vorgehen
- Einsatz unabhängig vom Ca : P-Verhältnis des Grund- und Mineralfutters
Problemstellung: Mycotoxine im Futter, Verdauung
Weiterführende Links zu "KRONI 394 Stimultisan Tox-Fix Natura"
Verfügbare Downloads:
Zuletzt angesehen